Mein Name ist Sherry, ich bin 25 und komme aus Gießen. Dies ist mein Blog und nun erzähle ich euch ein kleines bisschen von mir:

Ich bin klein. Ziemlich klein. 1,58m. Ich mache in Gesprächen aber gerne 1,60m drauß. Ich bin also 1,60m. Ich fotografiere sehr sehr gerne und verdiene damit nebenbei etwas Geld im eigenen Fotostudio. Ich habe mein Hobby also zum Beruf gemacht – wenn auch nur als Nebenjob. Hauptberuflich möchte ich nicht als Fotograf arbeiten. Meinen Bachelor in Mediendesign habe ich seit 2013 in der Tasche und bin derzeit noch auf der Suche nach meiner wahren Berufung.

89thoughts – warum 89thoughts? Wer mich bzw. meinen Blog von früher kennt, der weiß, dass er 89outtakes hieß. 89 ist mein Geburtsjahr. 89 oder auch eightynine ist der Name unter dem ich auf den meisten Internetplattformen seit Jahren angemeldet und ‚bekannt‘ bin. Daher war für mich klar – ich möchte einen neuen Blog, also muss die Zahl 89 im Namen enthalten sein. 89 gehört zu mir. Ich bin 89.
Kommen wir zum 2. Teil des Namens. Outtakes fand ich schon immer super, allerdings auch langsam irgendwie ausgelutscht. Ich wollte neu starten – da erschien es mir nahe liegend dies mit einem neuen Namen zu tun. Thoughts. Gedanken. Auf die Idee gebracht hat mich Valentina von Always like a feather. Wir saßen eines Abends in unserem Lieblingsrestaurant und Vale bombadierte mich zum tausendsten Mal damit, dass ich mir doch endlich wieder einen Blog zulegen soll. Nach langem überlegen und einigen hirnrissigen Ideen, entstand dann der Name 89thoughts.

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *